ÖAB - NEWS

ÖSTERREICHISCH - ARABISCHES BEGEGNUNGSZENTRUM

Kegelgasse 25 / Ecke Blattgasse, 1030 Wien

 

"Mein Credo für die Liebe"

Tolles Konzert von "The Vienna Expatriate Ensemble"

 

Am 23.5.2017 fand im Wiener Theater Akzent das lange erwartete erste große Konzert des "The Vienna Expatriate Ensemble" statt. Veranstalter war die "Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen". Damit ist dieses beispielhafte interkulturelle Projekt auch endlich einem größeren Publikum präsentiert worden.
Das Konzert war mit knapp 400 BesucherInnen nicht nur sehr gut besucht, es war auch ein sensationeller Erfolg. Die dargebotene Musik stellte eine perfekt gelungene Synthese von klassischer orientalischer und europäischer Jazzmusik dar, die Texte der von der syrischen Sängerin Basma Jabr großartig interpretierten Songs basieren großteils auf alten arabischen Gedichten, auch den beiden Tanzeinlagen gelang eine Verbindung von orientalischen und modernen westlichen Elementen.
Wie GÖAB-Generalsekretär Fritz Edlinger bei seiner kurzen Begrüßung feststellte, ist "The Vienna Expatriate Ensemble" ein sehr gut gelungenes Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von KünstlerInnen mit sog. Migrationshintergrund und führenden österreichischen Musikern. Der Kern der Gruppe besteht aus dem syrischen Komponisten und Oud-Meister Orwa Saleh, der syrischen Sängerin Basma Jabr und den international bekannten österreichischen Jazzmusikern Christoph Cech (Piano), Peter Herbert (Bass) und Gerhard Reiter (Percussion) sowie der aus Rumänien stammenden Choreografin Iona Anastasia Rusu. Wichtiger Partner bei dem gesamten Projekt ist die von Reinhard Gosch geleitete Initiative "Dialog zwischen den Kulturen".

Das Ensemble wird auf jeden Fall weiter bestehen, es sind bereits Konzerte im In- und Ausland in Vorbereitung. In Kürze wird es auch eine eigene Webseite geben.

 

 Zurück